apeturescience1-tnapeturescience2-tnapeturescience3-tnapeturescience4-tn

Wenn ihr dachtet, Smealum hätte mit DScraft einen Höhepunkt erreicht, der dürfte bei seinem aktuellen Projekt Bauklötze staunen. Mit Aperture Science präsentieren er und Lobo uns doch tatsächlich eine 3D-Version von Portal als Homebrew für den DS! Klar, wirklich notwendig wäre das nicht gewesen, immerhin konnten wir schon vor Jahren mit dem grandiosen StillAliveDS in zwei Dimensionen Portale erstellen und Puzzles lösen. Ein Platz unter den besten Portierungen im Homebrew-Sektor ist ihnen mit diesem Projekt aber zweifelsohne gelungen.

Den ganzen Beitrag lesen…

dscraft1-tndscraft2-tndscraft3-tn

Eine offizielle Version von Minecraft für den Nintendo DS wird es wohl leider nie geben. Wenn man sich das Projekt von Smealum anschaut, muss man sicher aber schon fragen: “Warum eigentlich nicht?”. Er hat uns hier zwar auch keine 1:1 Kopie der großen Vorlage geliefert, aber das, was da ist, kann sich wirklich sehen (und spielen) lassen!

Den ganzen Beitrag lesen…

eine Spielszeneim Spielder Leveleditor

Homebrewwelt lebt! Und zu diesem Anlass habe ich mich auch gleich einem neuen Themengebiet zugewandt: Der PSP-Homebrews. Viel Spaß!

Paintball ist bekanntlich, wenn es nach der Meinung der Eltern geht, die Realisierung von brutalen Ego-Shootern, in den Augen der Spieler eher ein anstrengender und ein strategischer Sport. Wie man es auch sehen mag, dieser Sport wurde auch von Spiele-Entwicklern beachtet und so dürfen wir einen weiteren Ableger dieses Genres begrüßen: Paintball 2D!

Den ganzen Beitrag lesen…

worldreborn1-tnworldreborn2-tnworldreborn3-tnworldreborn4-tn

Ein weiteres Spiel (wir erinnern uns nur zu gerne an Motocross Challenge), das eigentlich kommerziell hätte erscheinen sollen, aber durch Probleme mit dem Publisher nie auf die Kontakte eines Moduls gebrannt wurde. Die Entwickler von NeoPong entschlossen sich dann schlussendlich dazu, ihr Baby gratis dem Internet zu übergeben, damit die harte Arbeit nicht ganz umsonst war. Die professionellen Wurzeln der Produktionsqualität lassen sich vor allem an der tolle Optik ablesen. In den anderen Bereichen bietet World Reborn einige gute Ideen und Ansätze, nutzt diese aber nur halbherzig aus.

Den ganzen Beitrag lesen…

qwak1-tnqwak2-tnqwak3-tnqwak4-tn

Es ist immer wieder toll für uns als Spieler, wenn sich ein Entwickler dazu entschließt, seine alten Projekte, welche vor geraumer Zeit einmal für teures Geld über den Tresen gewandert sind, auf einen (mehr oder weniger) aktuellen Handheld zu portieren. Jamie Woodhouse hat diesen Weg ebenfalls beschritten und präsentiert uns sein Spiel Qwak, welches 1993 von Team 17 veröffentlicht wurde. Jenem Publisher, der zu Zeiten des Amigas mit Titeln und Serien wie Worms, Alien Breed, Super Frog, Super Stardust oder Body Blows für sehr gute Unterhaltung sorgte. Das Spiel mit der Ente war auch mir bis vor einigen Tagen noch kein Begriff. Nach einigen Stunden Spielzeit kann ich guten Gewissens sagen: es reiht sich nahtlos in die Top-Titel der Engländer ein.

Den ganzen Beitrag lesen…

bubbledizzy1-tnbubbledizzy2-tnbubbledizzy3-tnbubbledizzy4-tn

Wir alle kennen Eierkopf Dizzy aus seinen (vor allem in England) sehr erfolgreichen Puzzle-Platformern, von denen unzählige erschienen (acht um genau zu sein – einen Homebrew-Klon gibt es übrigens für Wii). Als einer der Ableger der Hauptserie erschien Bubble Dizzy im Jahr 1992 und bietet ein wirklich vollkommen anderes Gameplay. Hüpfen kann der Kopffüssler zwar weiterhin, doch damit erschöpfen sich seine Fähigkeiten. Wenn ihr gerne auf dem Weg nach oben seid, dann sollte euch das Spielkonzept sehr entgegen kommen. Dizzy beginnt jedes Level auf dem Grund und ist umgeben von Wasser. Fortwährend aufsteigende Blasen, die sich in ihrer Größe und damit Langlebigkeit voneinander unterscheiden, dienen als überaus instabile Fahrstühle an die Oberfläche.

Den ganzen Beitrag lesen…

Einfach großartig! Viel mehr bräuchte man eigentlich nicht zu sagen, aber es gibt so viel, was ich euch zu diesem Spiel erzählen möchte. Die Metal Warrior-Saga wurde für den C64 ab 1999, im Abstand einiger Monate bzw. Jahre veröffentlicht und jeder Teil war besser als der vorherige. Nummer vier ist das bis dato letzte Spiel und, in meinen Augen, das mit Abstand beste (habe extra die ersten drei angespielt). Auf dem GBA kommt ihr in den Genuss der besten Version, da zum einen die Ladezeiten komplett entfallen und zum anderen einige Detailverbesserungen vorgenommen wurden.

Die Story der ersten drei Spiele könntet ihr euch zwar auch durch spielen “erarbeiten”, da es aber lediglich Teil Numero vier nativ (keine Emulation!) für den Nintendo Handheld gibt, könnt ihr euch das “Was bisher geschah…” einfach in einer der GBA-Umsetzung beigefügten Readme aneignen. Da die dritte Fortsetzung wie gesagt erheblich besser ist als alle Vorgänger, verpasst ihr meines Erachtens auch nicht wirklich etwas.

Den ganzen Beitrag lesen…

nebulus1-tnnebulus2-tnnebulus3-tn

Wieder einer dieser Titel, die ich als Kind überproportional oft gespielt habe. Wirklich weit habe ich es aber nie geschafft, denn Nebulus (oder Tower Toppler) ist eine ganz fiese Möpp! Wahrscheinlich war es eine Mischung aus Entzückung über das kleine grüne, süße… Vieh und dem damals überaus beeindruckenden 3D-Effekt des sich um die eigenen Achsen drehenden Turms, die mich immer wieder die Diskette einlegen ließen. Ziel in jedem Level ist es, einen Turm von ganz unten zu erklimmen und sämtliche der gemeinen Gefahren zu überstehen.

Den ganzen Beitrag lesen…