Kalvin
NDS Programme

DSReader

von Kalvin am 26. Dezember, 2007 · 8 Kommentare

dsreader

Wirklich durchsetzen konnten sich eBooks nie: Vom unbequemen Lesen am Computerbildschirm über teure, schlechte Lesegeräte und Formate bis hin zu schlichter Ungewohnheit gibt es viele Gründe, die eher für die traditionelle Papierschwarte sprechen lassen. Irgendwie fühlt sich zudem der Kauf einer Datei noch immer seltsam an – eben, weil man nichts in der Hand (und später auch nichts im Regal) hat. Dennoch hat sich in diesem Bereich ein kleiner Markt entwickelt, und fleißig werden auf der ganzen Welt besonders alte Klassiker in digitale Form gebracht. Vorteile an eBooks bleiben nämlich definitiv der gesparte Platz im Gepäck und die teilweise freie Verfügbarkeit. Mehr noch als spezielle Lesegeräte haben sich dabei eBook-Reader für PDAs durchgesetzt.

DSReader ist eine hervorragende Variante für den DS: Das sehr ansprechend designte Programm läuft nicht nur schön stabil, sondern bietet auch eine Vielzahl an Funktionen, die das Lesen auf dem DS noch angenehmer machen. Schriftart, Textgröße und -glätte können geändert, der Text auch weiß auf schwarzem Hintergrund dargestellt werden. Die Bildschirme sind einzeln anwählbar. Die Option „Smart Paragraphs“ verhindert zudem die Zerpflückung des Texts, die auf dem schmalen DS-Bildschirm durch Absätze am Ende einer Zeile entstehen kann.

Im nach einem Touchscreen-Strich nach oben erscheinenden Menü können Bücher geladen sowie pro Buch bis zu 3 Lesezeichen abgespeichert werden. Einmal ausgewählt lassen sie sich auch bequem über eine Bibliothek abrufen. DSReader kann dabei übrigens nur .txt-Dateien lesen.

Einziger Wermutstropfen ist die fehlende Funktion für eine vertikale Darstellung des Textes, die bei den anderen Readern DSLibris und ReadMore DS zu einer wirklich bequemen Haltung des Gerätes führt. Dennoch bleibt DSReader der derzeit stabilste und userfreundlichste eBook-Reader auf dem DS.

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version

Homepage

Kostenlose e-Books: Gutenberg.org Moonbooks

Bewertung: ★★★★½

  • weodeo

    Sehr schöner Beitrag! Danke

  • globalhunter

    werden auch Zeichen wie Ö, Ä Ü usw angezeigt?

  • Katja

    Jepp, Umlaute werden angezeigt, wenn sie in der ausgewählten Schriftart enthalten sind.

    @weodeo: Danke 🙂

  • Teresa

    Die Bookmarks funktionieren nicht richtig bei mir. Erst speichert er ohne rumzumeckern, aber wenn ich sie laden will sagt er die sind fehlerhaft. Hat jemand ne Idee was ich machen könnte?

  • OFFI

    ein ebook ist im pdf format oder?

  • Kalvin

    Nope, nicht unbedingt. Für diese Reader brauchst du dein eBook im TXT-Format.

    Du kannst dafür zwar auch mittels der Textmarkier-Funktion des Acrobat Readers Text aus einem PDF herauskopieren und als TXT-Dokument abspeichern, aber viel einfacher wird das Ganze, wenn du einfach die Copyright-freien Bücher der oben verlinkten Seiten verwendest – die stehen schon im TXT-Format.

  • Glitzerstim

    @Teresa Die Bookmarks funktionieren nur, wenn die TXT-Datei max. 6 Zeichen lang ist. Ich musste meine Ebooks auch erst umbenennen, jetzt läuftz suppiee 😉

  • die dateinamen können auch ganz lang sein, man darf nur keine leerzeichen benutzen, sondern ‚_‘ dann klappt auch das laden der bookmarks
    yours rumprobierer

Previous post:

Next post: