Kalvin
Emulatoren für NDS

VectxDS

von Kalvin am 12. Januar, 2008 · Kein Kommentar

vectxDS 02

Eine Kuriosität aus den Anfängen der Spielegeschichte war der Vextrex: Die Konsole verfügte über einen eigenen Bildschirm sowie bereits über austauschbare Module. Interessant für die damalige Zeit war aber der Versuch, mittels der Vektorgrafik des Monitors auch komplexere bis hin zu frühen 3D-Darstellungen im Spiel zu ermöglichen. Durchaus beeindruckend auf den ersten Blick, letztlich aber aufgrund fehlender Texturen gegenüber der 2D-Grafik nicht durchsetzungsfähig: Die auf den Bildschirm fixierbaren mitgelieferten Farbfolien schafften es einfach nicht, die fehlenden Bildschirmfarben aufzuwiegen.

Ein interessantes Seitenkapitel der Spiele bleibt der Vectrex jedoch alle Male, allerdings werden nur echte Retro-Freaks die bis zu 200€ für ein funktionierendes Gerät inklusive Spielen ausgeben wollen. Für alle anderen bleiben mal wieder nur die Emulatoren – und mit diesem kann man sich für etwas Nostalgie zwischendurch einmal wieder bequem den DS in die Hände nehmen.

Momentan funktioniert der Sound nicht, das Ganze läuft in den meisten Spielen unspielbar langsam und nicht gerade absturzfrei. Eigene ROMs kann man leider nicht in den Emulator laden, er liefert statt dessen von vornherein schon einige Titel mit – was bei dem sowieso geringen Spieleangebot auf der Konsole aber nicht allzu tragisch ist. Der Emulator ist in hübschem Retro-Stil gehalten, bringt natürlich auch die Overlay-Folien mit sich, und man kann recht zuversichtlich sein, dass er dem Original im fertigen Zustand gerecht wird.

DLDI Unterstützung: Nicht benötigt

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version

Homepage

Liste der mittlerweile frei erhältlichen ROMs

Bewertung: ★★★★☆

Previous post:

Next post: