Kalvin
NDS Spiele

NetHack

von Kalvin am 26. Januar, 2008 · 11 Kommentare

brettk22brettk

NetHack ist ein sogenanntes „Roguelike“ Spiel und ist damit mit eines der ältesten immer noch in Entwicklung befindlichen Computerspiele überhaupt. Seine Popularität ist bis heute ungebrochen, kein System, das nicht mit einer Umsetzung bedacht wird – nicht zuletzt dank der Darstellung der Umgebung, die traditionell mit reinen ASCII-Zeichen realisiert wird. In diesen Modus kann auch auf dem DS umgeschaltet werden. NetHack kann aber auch mit verschiedenen Tilesets ein wenig Grafik darstellen.

So simpel die Oberfläche auch aussieht, so tiefgründig ist das Spiel an sich: Seit Jahrzehnten wird die mit unzähligen Anspielungen auf klassische Mythen und (Geek-)Kultur gespickte Welt von eifrigen Entwicklern erweitert und verbessert. Ein Spiel besteht aus 50 Dungeons, die per Zufall generiert werden, genauso wie die Fundorte der Gegenstände und Monster. Kein Spiel gleicht also dem anderen. Es sind so viele Interaktionen mit der Spielwelt möglich, dass es unmöglich ist, diese alle aufzuzählen (etwa Tiere zähmen, Ladendiebstahl usw.).

Diese Version ist keine vollkommen neue Umsetzung, sondern basiert auf Stuart Pernsteiners, die seit März diesen Jahres nicht mehr weiterentwickelt wurde und über die wir bereits berichtet hatten. Neu sind von Anfang an fest eingebaute Tilesets, eine Touchscreen-Steuerungssystem, ein Auswahlfenster mit allen Befehlen und auch Sleep Mode-Unterstützung. Probleme gibt es besonders noch mit am Rand des Bildschirms abgeschnittenem Text, allerdings erscheinen momentan des Öfteren Updates – wodurch dieser Bug hoffentlich bald Vergangenheit ist. Definitiv ein Klassiker, den man nicht missen sollte – also warum nicht mobil während der nächsten Zugfahrt auf dem Nintendo DS?

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (1.17)

Homepage / Anleitung

andere Tilesets (zur besseren Darstellung)

Bewertung: ★★★★☆

  • Buhuu

    Muß ich mit der NetHackDS Datei noch irgendetwas machen (außer einem DLDI patch, den hab´ich gemacht) ?

    Hab nur kurz viele bunte Striche, dann graue Screens. Wenn ich dann bei den grauen Screens L & R gleichzeitig drücke kann ich Fehlermeldungen lesen, irgendwas konnte nicht gefunden werden, fonts oder so:

    unable to open font.bdf & error loading font

    Ach ja, wenn ich dann noch etwas warte hab ich viele graue Striche & Flecken.

    Benutze ein R4 Modul & habe die NetHack Datei sowohl in einem Ordner auf der Karte, als auch direkt auf der Karte ausprobiert. Klappt irgendwie beides nicht.

    (Und der Curser hier blinkt die ganze Zeit beim tippen. Das nervt, ich muß immer 5mal hingucken wo ich grade bin…)

  • Katja

    Hast du das gepatchte Spiel und den NetHack-Ordner aus der Zip-Datei beide im Wurzelverzeichnis deiner Karte liegen?

  • CreatorX

    Nur der NetHack-Ordner muss auf Root liegen, das Spiel ist aber egal.

  • Buhuu

    Hi, hat sich inzwischen erledigt. Aus irgendeinem Grund war der kopierte NetHack Ordner auf der Karte kleiner als das Original (!?). Jetzt läufts auch auf meiner R4 Karte, freu!

    (Und der Curser hier beim Schreiben blinkt auch wieder in einem anständigen Tempo, doppelfreu!!)

  • CreatorX

    Gibt es eigentlich auch Roguelike-Spiele auf Deutsch? Am besten noch für DS oder per Emu!

  • Nethack ist wohl das genialste, was dem DS passieren konnte. Es macht süchtig, ist tiefgründig und mehr als spannend. Ein Ritterschlag für die Homebrew-Welt!

  • fail

    muss man mit der neusten version von R4 überhaupt noch patchen?

  • irgendjemand

    Nein die neueste Version der R4 Firmware patcht von alleine. Manuell musst du das nur machen wenn das Programm einen veränderten Treiber braucht(DSViedeo). Dummerweise muss man dann aber auch noch den DLDI-Nopatch anwenden, sonst überschreibt das R4 den Spezialpatch wieder.

  • fail

    ich habe auch das probblem mit dem laden. irgendwie kommen da immer nur bunte streifen. was muss ich tun ?

  • Hutmacher

    kA ob das bei Nethack üblich ist, aber bei mir ist es leider so dass die Dungeons manchmal ziemlich unvorteilhaft erstellt werden, kommt nicht selten vor dass ich in einem Raum starte indem es garkeinen Ausgang gibt 🙁 ohne teleport fähigkeiten siehts dann ziemlich schlecht aus.
    Und noch ne Frage, gibts eine einstellung die verhindert dass sich der DS, nachdem man gestorben ist, ausschaltet? geht leider ziemlich aufn Wecker.

    Ansonsten echt Klasse Game, komm garnicht von los!

Previous post:

Next post: