Kalvin
NDS Programme

TelecranDS

von Kalvin am 1. März, 2008 · 3 Kommentare

telecrands1

Den Nostalgie- (und Skurrilitäts-)Bonus hat sich diese Simulation auf alle Fälle schon einmal gesichert: Telecran ist die französische Bezeichnung für das hierzulande eher als Etch’A’Sketch und unter vielen weiteren Namen bekannte magische Zeichenbrett. Wer diesen Klassiker nicht auf Anhieb erkennt, braucht definitiv eine Nachhilfestunde in Sachen 70er-Jahre-Popkultur: Nicht nur in Kinderzimmern faszinierte das – zugegebenerweise etwas umständliche – Drehknopf-Zeichnen.

Hübsch daher die Idee, das Ganze auf dem DS umzusetzen: Die Knöpfe verwendet man mit dem Stylus oder mit dem D-Pad. Langsames Zeichnen ist hiermit auch gut möglich. Für diagonale Linien hält man das D-Pad in eine diagonale Richtung gedrückt und dreht gleichzeitig mit dem Stylus an den Knöpfen.

Leider gibt es keine Möglichkeit, die Werke zu speichern und so für die Nachwelt zu erhalten – nach einem Druck auf SELECT ist die Zeichenfläche wie auch beim Original verloschen. Schade auch, dass das charakeristische Kratz- oder Schüttel-Geräusch nicht in die Simulation eingearbeitet wurde.

DLDI Unterstützung: Nicht benötigt

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (1.2)

Quelle

Bewertung: ★★★☆☆

  • die links sind tot!

  • Die Links sind nicht tot, sondern nur vorrübergehen nicht zu erreichen.

  • ja mein ich eh^^

Previous post:

Next post: