Kalvin
Emulatoren für NDS

DSFrotz

von Kalvin am 29. Juli, 2008 · 3 Kommentare

interfacecorruption

Richtig retro fühlen können sich die Nutzer dieses DS-Programmes: DSFrotz ist ein Port des bekannten Textadventure-Interpreters Frotz, der Spiele in Z-code unterstützt. Textadventures waren in den 80ern ein enorm erfolgreiches Genre, und somit auch die Wegbereiter für Grafik-Adventures und viele heutige Ansätze für Spiel-Narratologie. Textadventure-typisch gibt es hier maximal ein paar wenige das Spiel unterstützende Standgrafiken, sonst nur Text, und Interaktion erfolgt über eine jedem Spiel eigene Kommandosprache. Jenseits von Sprites verließ man sich viel mehr auf seine eigene Vorstellungskraft als auf neumodische phantasieraubende Detail-Objekte oder Maus-Interaktion – wie dem auch sei, Cranky Kong lässt auf alle Fälle grüßen.

Von Romanen her weiß man jedoch, dass sich eigene Vorstellungen emotional tatsächlich besser einprägen – viele, die sich einmal auf eine längere Beschäftigung mit einem Textadventure eingelassen haben, werden dem zustimmen. Noch heute gibt es deshalb eine eingeschworene Fangemeinde, es versuchen sich viele Spieler am Erstellen eigener Abenteuer, und nicht wenige sammelten ihre ersten Programmiererfahrungen mit Textadventures, oder auch mit speziellen Autorensystemen wie Inform oder T.A.G..

DSFrotz lässt diese alten Klassiker nun auch auf dem DS wieder aufleben – und der Funktionsumfang dieses Programms ist fantastisch: Die Eingabe der Kommandos erfolgt wahlweise über ein Keyboard oder über eine hervorragend funktionierende Graffiti-ähnliche Schriftsprache. Die wichtigsten Befehle sind zusätzlich bequem um das Schreibfeld herum angeordnet – auf komfortable Steuerung wurde viel Wert gelegt.

Auf der Homepage des Programms findet ihr fast alle wichtigen klassischen Textadventures – mehr als 150(!) – bereits ausführbar kombiniert mit DSFrotz sowie mit Zusatzinformationen und Original-Verpackungsgrafiken. Das Grundprogramm und die recht umständliche Kompilierung wird dadurch für die Klassiker nahezu überflüssig.

Nun sind also auch Textadventures wie Zork oder The Hitchhiker’s Guide to Galaxy tragbar auf dem Doppelbildschirm spielbar. Ans Herz gelegt sei Euch noch das exzellent geschriebene deutsche Textadventure Starrider, das sogar noch bis in jüngste Vergangenheit weiterentwickelt wurde.

Update: Version 2.0beta1 bietet neben Bugfixes einige kleine Verbesserungen im Eingabe-Interface und in den Menüs, außerdem kann man nun eigene Grafiken für das Interface verwenden.

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (2.0beta1)

Homepage

Interactive Fiction Archive

Deutsche Info-Seite mit vielen Links

Bewertung: ★★★★½

Kleiner Überblick über Adventure-Klassiker:

Zork I box art

Zork I

Hitchhikers Guide box art

The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy

Planetfall box art

Planetfall

1036816174-00

The Hobbit

sherlock

Sherlock: The Riddle of the Crown Jewels

Wishbringer game box cover

Wishbringer

sd

Silicon Dreams

theguildofthieves

Guild of the Thieves

  • DF

    Hat es jemand zu stande gekriegt Starrider zu kompilieren?

    Kenne mich damit nämlich absolut nicht aus.

    Wäre cool, wenn mir jemand eine Version mit "Starrider" schicken könnte,

    gerne auch mir anderen deutschen Adventures.

    thx

  • Conker

    Nimm eifach die Datei mit der Endung "Z5"

    und dann klappt es. Leider ist das alte Problem,

    der deutschen Umlaute (ö,ä,ü und ß), wie in vielen

    Interpretern vorhanden, aber man kann sich ja

    die Buchstaben denken.

    Hoffe, das vielleicht dieses Problem nohc behoben wird, in

    einer der zukünfitigen Versionen

  • V

    Die neue Version finde ich toll. Die vorherige hatte so einen Bug, der bei der Eingabe immer dafür sorgte, dass man, nun, nichts mehr eingeben konnte. Ein Hänger. Die neue sieht auch noch schick aus.

Previous post:

Next post: