Kristin
NDS Programme

Cooking Timer

von Kristin am 21. September, 2008 · 4 Kommentare

cookingtimer2cookingtimer1

Zu diesem netten Tool gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Der Name verrät seine einzige Funktion: Cooking Timer ist eine virtuelle Eieruhr. Die Systemsprache kann entgegen der obigen Screenshots auch auf Englisch gestellt werden – wobei Japanisch einer Uhr mit Zahlen auch keinen Abbruch tun würde. Die Uhr lässt sich in Stunden, Minuten und Sekunden einstellen und läuft ab, sobald man den Button mit dem grünen Pfeil betätigt hat. Voreingestellt ist ein angenehmer Ton, der allerdings nicht sonderlich laut ist. Man müsste den DS also im gleichen Raum liegen haben, damit die Pizza nicht verbrennt. Ein positiver Punkt ist jedoch die Möglichkeit, eigene mp3s (unterstützt werden noch acht andere Formate) in das Programm zu laden um diese als Signalton zu verwenden. Letztlich bleibt bloß die Frage, wozu wir den Cooking Timer gebrauchen könnten – immerhin leben wir in einem Zeitalter, in dem jeder ein mp3-fähiges Handy oder mindestens eine Eieruhr zuhause hat.

DLDI-Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: R4 DS

Download der neusten Version (v1.0)

Quelle

Bewertung: ★★☆☆☆

  • cid
  • die oberfläche erinnert an die m3 sakura firmware…

  • Alukardion

    hey das wollt ich auch grad schreiben!! meno :'(

  • CastlevaniaPro93

    ??? also bei mir gehts auch nicht, es kommt nur so eine Art moonshell-interface und dann lädt er irgendwas und hängt sich auf…

Previous post:

Next post: