Kalvin
NDS Programme

DSTwitter

von Kalvin am 25. September, 2008 · 2 Kommentare

dstwitter1

Im verblognetzten Web 2.0 muss so eine Ankündigung natürlich für leichte Furore sorgen – einer der bizarrsten Erfolge der letzten Jahre auf einem WiFi-fähigen Handheld? „Genial!“ möchte man ausrufen: Das 140-Zeichen-Weblog für Vielbeschäftigte, Twitter dient schon lange zum Informieren der Allgemeinheit über aktuelle persönliche Tätigkeiten und Aufenthaltsorte, das Wetter, die Verkehrssituation oder das Mittagessen. Das auch auf dem DS?

Ob der Client auch brauchbar ist, ist dagegen auf den zweiten Blick zweifelhaft: Ist Twittern nicht eher eine Sache, die man neben der Arbeit im Browser macht und für die man nicht extra DS-Homebrew starten möchte? Auch unterwegs ist mit dem Handy eine Mikro-Nachricht bereits lange abgeschickt, bevor man allein einen funktionierenden HotSpot gefunden hat.

DSTwitter hat ein Web 2.0-Bonbon-Interface sowie versüßende Sounds, auch die Verbindung ist schnell aufgebaut. Die Eingabe erfolgt derzeit nur über eine spanische Tastatur. Sonderzeichen sind über eine Schaltfläche erreichbar. Nachrichten der Twitter-Freunde werden automatisch in festlegbarem Zeitabstand aktualisiert. Das Senden der Twits selbst klappt nicht immer sofort – nach ein paar Versuchen war die Nachricht aber bisher immer online. DSTwitter ist gut funktionierende Homebrew, deren Sinn nur jeder persönlich einschätzen muss.

Installationshinweise: Im root-Verzeichnis der Karte muss sich in einem Ordner „data“ eine Datei mit Euren Logindaten, „dstwitter.config.xml“ befinden. Die im DS gespeicherten WiFi-Daten müssen an Eurem Standort funktionieren. Eine genaue Installationsanleitung und ein Video findet Ihr hier.

DLDI Unterstützung: Ja, Patch erforderlich

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (1.3) / Mirror

Homepage

Bewertung: ★★★★☆

Template für die dstwitter.config.xml im Ordner /data

<?xml version=“1.0″ ?>
<config>
<!– Zeitverschiebung. Example: Spanien (Sommer): -2, Deutschland: 1, Standart: 0. Eintrag optional –>
<utcOffset>0</utcOffset>
<!– Login oder Mail-Addresse Eures Accounts, Eintrag obligatorisch –>
<username>EUER_LOGIN</username>
<!– Passwort Eures Accounts, Eintrag obligatorisch –>
<password>EUER_PASSWORT</password>
<!– Updates der Twitter-Freunde alle x Minuten herunterladen: 0|1|2|3|4|5, Eintrag obligatorisch –>
<retrieveInterval>3</retrieveInterval>
<!– Updates der Twitter-Freunde beim Start herunterladen: true|false, Eintrag obligatorisch –>
<initialRetrieve>true</initialRetrieve>
<!– Zahl der Updates, die heruntergeladen werden sollen: 10|20|30|40, Standart: 20, Eintrag optional –>
<numTweets>20</numTweets>
</config>

Previous post:

Next post: