Kalvin
Emulatoren für NDSNDS Programme

DSwiki

von Kalvin am 13. November, 2008 · 34 Kommentare

dswiki

Es wird langsam Zeit für den „KEINE PANIK“-DS-Skin: DSwiki dient als Anzeigeprogramm für Wikis, die MediaWiki verwenden – und dazu zählt natürlich die Wikipedia. Was sich einige vielleicht schon vom StarDict-Betrachter NewDicts erhofft hatten, könnte mit diesem Programm wahr werden: Eine komplette Offline-Wikipedia wäre ein weiterer akkuauslutschender Begleiter für die Hosentasche. Der DS wird somit zu einem weiteren Gadget zum optimalen Auslagern des Hirns auf tragbare Elektronik.

Leider ist die erste veröffentlichte, noch sehr frühe Version nur äußerst eingeschränkt nutzbar: Sie ist recht langsam, die Präsentation ist noch nicht optimal, die Suchfunktion kann man vergessen, und oft bleibt das Wiki auch einfach hängen – eben ein typischer alpha-Status. Derzeit kann man nur einzelne Artikel (zufällig) anzeigen lassen und mit dem Stylus Links folgen. Dennoch eine großartige Idee, die wir weiter beobachten werden – und einmal mehr kann man auf eine baldige Version 1.0 nur hoffen.

Mindestens 1.1GB Speicherplatz sollte man für die komplette deutsche Wikipedia übrigens frei haben. Der Entwickler hat sie bereits fertig für den DS kompiliert und zum Download bereitgestellt. Den Link dazu findet ihr unter dem Artikel.

Update: Weiterhin eine fantastische, flotte Entwicklung und bereits jetzt eine Homebrew-Killer-Applikation: Die erste Beta unterstützt mehrere Wikis auf einer Karte, die beim Start über ein Menü ausgewählt werden und dank einem Bugfix nun auch beliebig groß sein dürfen. Die Suchfunktion funktioniert, die Datenbank ist angenehm flink und läuft soweit recht stabil. Außerdem hat man sich die Mühe gemacht, die fünf wichtigsten Wikis für DSWiki zu kompilieren und zum freien Download bereitzustellen. Wer noch die erste (Torrent-)Version des englischen oder deutschen Wikis auf der Karte hat, sollte unbedingt das Index-Update im Thread herunterladen.

Installationshinweis: Die Wiki-Datenbank-Dateien müssen in einem Ordner namens „dswiki“ im root-Verzeichnis der Karte liegen.

DLDI Unterstützung: Nicht benötigt

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (v0.2)

Homepage

Alle verfügbaren DSWiki-Dumps

Bewertung: ★★★★☆

  • wow, das ist ZIEMLICH groß. Dann doch lieber online gehen mit dem Browser. 😉

  • na gott sei dank hab ich eine 4gb microSD^^

  • Sid

    Na gott sei dank ich hab ne 8 GB microSD^^

  • Sid

    die deutsche datei is nicht mehr on …

  • 2gb_supercard_sd…

    kann man die deutsche wikipedia auch ohne torrent irgentwo runterladen?

    mfg

  • doch, ist sie. sie ist ei torrent!

  • 2gb_supercard_sd…

    torrent suxx..<.<

  • Znegil

    Dann warten wir mal auf eine verbesserte Version und einen NICHT Torrent download.

    Er soll mal bei Wikipedia nachfragen, die sind doch die großen freunde der freien Information immer und überall kostenlos. Bestimmt stellen die sogar gerne den jeweils aktuellen Dump Download auf ihre Seite.

  • Es ist einigermaßen schwierig die Dateien erstmal verteilt zu kriegen, insbesondere von nur zwei Rechnern an einem Anschluss. Wenn es nicht anders geht, kann ich die Deutsche Ausgabe auch irgendwohin hochladen, welcher Dienst findet am ehesten allgemeine Zustimmung?

    Eigentlich finde ich aber die Verteilung per torrent recht gut, wenn erst einmal viele mitmachen.

    Für Test und Rückmeldungen bin ich dankbar, am besten im PAlib-Thread (kann dann auch in deutsch sein).

    P.S.: Im Laufe des Tages folgt Version 0.1alpha3, die Suchfunktion ist stabil und der komplette Index kann dann per Steuerkreuz durchsucht werden.

  • Znegil

    Ich hab schon in den PAlib Thread reingeschrieben, nutzt dieses Programm "WPMP – Encyclopedias for the road " http://pinguinburg.de/wpmp
    Wenn ich richtig verstanden habe wandeln die Wikipedia-Dumps in Ebooks um welche man mit einem Ebook Reader lesen kann, muß aber wohl ein relativ spezieller sein. Wenn dein Programm diese Dateien nutzt, gibt es dort zum Beispiel ein Dump von 06/2008 mit 1,4 GB.
    http://ftp5.gwdg.de/pub/wikipedia/mobile/ebooks/d
    Ich wollte es schon mal ausprobieren ob das mit einem der Reader für DS klappt, aber meine Leitung ist nicht so schnell.

Previous post:

Next post: