Echtzeit
NDS Programme

ANDS-PDF

von Echtzeit am 25. Februar, 2009 · 4 Kommentare

ands-pdf1-tnands-pdf2-tnands-pdf3-tn

Jetzt werden sich einige von euch sicher freuen, denn endlich gibt es ein Programm, mit dem ihr PDF-Dateien auf dem DS lesen könnt! Bereits vor geraumer Zeit gab es zu diesem Thema einige Diskussionen, ob sowas überhaupt auf dem relativ rechenschwachen Handheld möglich sei. Nun beweist ANDS-PDF, dass es durchaus machbar ist. Im Praxistest funktioniert die Anzeige auch recht ordentlich, aber es gibt erhebliche Einschränkungen. Kleinere PDFs mit wenigen oder gar keinen Bildern laufen eigentlich ganz okay, erwartet aber auch hier keinen Geschwindigkeitsrausch. Ab einer bestimmten Dateigröße versagt das Programm aber völlig.

Dabei ist mir nicht ganz klar, ob es am Inhalt selber liegt oder nur die reine Größe Probleme verursacht. Im Test ließ sich ein PDF mit einem Megabyte Größe, das nur aus Bildern besteht z.B. überhaupt nicht anzeigen. Ein anderes, 500 Kilobyte groß mit wenigen Bildern aber hauptsächlich Text lief einigermaßen, aber nicht zufriedenstellend. Die dritte PDF aus dem Test hatte 150 Kilobyte und eine gesunde Mischung aus beidem. Diese wurde gut und schnell auf den Schirm gezaubert. Bei noch kleineren Dateien oder größeren mit reinem Text dürfte also alles in Butter sein.

Doch da wir in einer Zeit leben, in der ein PDF nicht selten etliche Megabytes Umfang aufweist, fällt die Wertung vorerst etwas niedriger aus. Die Tastenbelegung findet ihr ein wenig weiter unten, mit dem Touchscreen könnt ihr die jeweilige Seite scrollen, aber nicht blättern. Lasst ihr euch die nächste Seite anzeigen, bleiben alle Parameter wie Zoomstufe erhalten, was ein wenig Verwirrung stiftet. Cool hingegen ist die Seitenvorschau, die mit einem Druck auf den kleinen Kreis rechts unten angezeigt wird. Ebenfalls praktisch ist die Funktion, den Touchscreen entweder horizontal oder vertikal komplett mit einem geraden Strich „abzufahren“. Mit dieser Geste wird die Seite entweder hochkant oder längs an den Bildschirm angepasst.

Außerdem nervig ist, dass maximal ein PDF angezeigt werden kann, dann kommt es zu einer Fehlermeldung bezüglich des Speichers und nur ein Neustart hilft. Der Autor verspricht für die nächste Version höhere Kompatibilität. Wer also einen ersten funktionstüchtigen Reader sucht und nicht allzu große Ansprüche stellt,, könnte mit ANDS-PDF zufrieden sein. Es ist noch eine relativ frühe Version, warten wir mal ab, was für Verbesserungen die Zukunft so bringt. Bis hier hin wurde ordentliche Arbeit geleistet.

Tastenbelegung:

– R: Nächste Seite
– L: Vorherige Seite
– A: Reinzoomen
– B: Rauszoomen
– X: Ausrichtung der Seite ändern
– Start: Dateimanager
– Select: Debug Overlay

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: SC MiniSD

Download der neusten Version(1.4)

Homepage

Bewertung: ★★★½☆

Previous post:

Next post: