Echtzeit
GBA

Numchuck

von Echtzeit am 1. April, 2009 · Kein Kommentar

numchuck1-tnnumchuck2-tnnumchuck3-tnnumchuck4-tn

Wieviel Potential (aber meist leider auch nur das) in der Homebrew-Community steckt, zeigt wieder mal Numchuck. Entwickelt im Jahr 2005 für den GameBoy Advance, wurde leider nie mehr als diese Ein-Level-Demo programmiert, die wirklich gute Ansätze zeigt. Im Herzen handelt es sich um einen Platformer der alten Schule, es wird fleißig gerannt und gesprungen. Einen kleinen Twist gibt es allerdings noch: Das Level ist zu Beginn ganz in grau gehalten (hierum dreht sich auch die Story) und gewinnt erst Stück für Stück an Farbe dazu.

„Dynamische Farbpalette“ nennt das der Entwickler und der Effekt ist wirklich nett. Wie es sich für ein solches ungeschliffenes Produkt gehört, sind nicht alle Bugs ausgemerzt. Auch der Schwierigkeitsgrad ist nicht von schlechten Eltern, es gibt keine Rücksetzpunkte, weshalb die Spielzeit für das eine Level recht hoch ist. Die Steuerung ist ganz einfach, ihr springt mit A, attakiert mit B (kurz drücken) und rennt mit gehaltener B-Taste. Früchte polieren verflossene Lebensenergie wieder auf, mit jedem Feind und jeder Frucht kehrt ein wenig mehr Farbe in den Hintergrund zurück.

Von der technischen Seite gibt es kaum etwas zu bemängeln, die Grafik ist sogar ausgesprochen hübsch. Vielleicht packt den Autor ja doch noch die Lust und er werkelt ein wenig weiter an diesem Projekt.

Funktion getestet mit: SC MiniSD

Download der neusten Version

Quelle

Bewertung: ★★★½☆

Previous post:

Next post: