Echtzeit
GBA

BustAMoveGBA

von Echtzeit am 13. Oktober, 2009 · 1 Kommentar

bustamoveagb1-tnbustamoveagb2-tnbustamoveagb3-tnbustamoveagb4-tn

Die Chance, dass ihr schon mal eine Runde Bust-A-Move gespielt habt, sind eigentlich ziemlich gut. Wurde das Konzept doch für jedes nur erdenkliche System unter der Sonne entweder offiziell oder als Klon veröffentlicht. Diese Version für den GBA basiert auf dem Original aus dem Jahr 1994 und ist kaum von der Vorlage zu unterscheiden. Der Einzelspieler darf entweder mit normalen Seitenverhältnissen oder im Breitbild angegangen werden, doch der Knüller ist der Zwei-Spieler-Modus per Linkkabel. Hier dürft ihr euch in zwei Modi um die Krone des Bust-A-Move-Königs kloppen.

Falls euch das Spielprinzip wirklich noch unbekannt sein sollte, hier eine kleine Zusammenfassung. Am unteren Bildschirmrand tummeln sich die beiden Drachen, die man aus Bubble Bobble kennt. Sie betätigen eine Kanone, die bunte Steine abschießt. Immer wenn mindestens drei der gleichen Farbe aufeinandertreffen, lösen sie sich in Luft auf. Ziel in jedem Level ist es, alle Steine verschwinden zu lassen. Als Zeitlimit fungiert die Decke, die sich langsam aber stetig gen Boden senkt. Sobald einer der Steine die Linie am unteren Rand berührt, heißt es Game Over. Extras gibt es keine, stattdessen liegt die Schwierigkeit darin, die immer neuen und gemeinen vorgegebenen Szenarios zielgenau und in der kürze der Zeit abzubauen.

Funktion getestet mit: SC MiniSD

Download der neusten Version

Homepage

Bewertung: ★★★★☆

Previous post:

Next post: