Echtzeit
NDS Spiele

Ripholes in Rubbish

von Echtzeit am 5. Dezember, 2009 · Kein Kommentar

ripboles1-tnripboles2-tnripboles3-tnripboles4-tn

Hier haben wir zur Abwechslung mal wieder ein Studentenprojekt, dass von sechs Individuen der Universität of Santa Cruz entworfen und programmiert wurde. Ripholes in Rubbish ist aufgezogen wie ein Skizzenblock, in dem wir einen schnuffelige Protagonisten wie in einem klassischen Platformer steuern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, mit dem Stylus fetzen aus den Seiten des Blocks zu reißen, sowie Elemente auszuschneiden und an anderer Stelle wieder einzufügen. Bis zu drei Objekte lassen sich gleichzeitig im Inventory tragen.

Jedes Level besteht aus mehreren Seiten bzw. Ebenen, durch die man mit L und R durchblättern kann. Damit der eigene Charakter diese Ebenen wechseln kann, muss zunächst ein Loch in die Seite gerissen werden. Hört sich das Spielprinzip in der Theorie recht interessant an und sehen die Screenshots (und die Grafik im Spiel natürlich auch) allesamt sehr gut aus, offenbaren sich im Praxistest leider einige Schwächen. So ist die Kollisionsabfrage z.B. in den Bäumen arg pingelig, weshalb man sehr oft ins Wasser fällt. Auch gibt es keine Checkpoints, ist eines der unendlichen Leben verwirkt, muss das gesamte Level nochmals gespielt werden.

Auch gibt es leider nur schlappe sieben Stufen, wodurch sich das Konzept nicht zur vollen Blüte entfalten kann. Die Steuerung mit Stylus und D-Pad klappt an sich sehr gut, die kleinen Rätsel(chen) lassen sich allesamt recht einfach lösen. Trotz all der Kritikpunkte solltet ihr euch den Titel dennoch einmal anschauen, denn er ist einer der wenigen in der letzten Zeit, der von Grund auf für den DS als Homebrew entwickelt wurden und neue, recht interessante Ideen zu bieten hat.

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: SC MiniSD

Download der neusten Version (Final version)

Homepage

Bewertung: ★★★½☆

Previous post:

Next post: