Echtzeit
Emulatoren für NDS

DSx86

von Echtzeit am 6. November, 2010 · 1 Kommentar

dsx86 1-tndsx86 2-tndsx86 3-tndsx86 4-tn

Was Ende letzten Jahres als vielversprechende Alpha-Version begonnen hat, ist mittlerweile zu einem der Top-Emulatoren auf dem DS anvanciert. DSx86 könnte man im aktuellen Zustand fast schon als DOSBox für den Nintendo-Handheld bezeichnen. Haufenweise Spiele sind lauffähig und die Bedienung wurde um einiges verbessert. Wer so wie ich mit MS-DOS groß geworden ist, der wird feuchte Augen beim Anblick der schwarzen Kommandozeile auf dem kleinen Bildschirm bekommen. Und wenn dann auch noch die Titelmelodie von Wing Commander 2 oder Lotus III aus den Lautsprechern tönt, dann ist das schon ein kleiner magischer Moment.

Für einen ersten Überblick was ihr zocken könnt, habe ich unten die Kompatibilitäts-Wiki verlinkt. Dort sind natürlich nicht alle Infos auf dem neusten Stand und nur weil euer Favorit nicht dabei ist, muss es nicht heißen, dass er nicht doch funktioniert. Klassiker wie Civilization, Commander Keen 6, Ultima 6, Battle Isle, Eyey of the Beholder, MadTV oder Arkanoid II laufen alle nahezu perfekt. Falls doch etwas wider erwarten nicht funktionieren sollte, dann liegt es womöglich an den Einstellungen. Die ini-Datei von DSx86 gibt Auskunft darüber, welche Parameter akzeptiert werden und erlaubt es, diese für jedes Game einzeln anzugeben und zu speichern.

Aufgrund der unterschiedlichen Auflösung können DOS-Spiele nicht 1:1 auf das DS-Display gebracht werden. Die Zoom-Ansicht zeigt das Bild in voller Größe, allerdings muss dann mit der Maus-Emulation an den Seiten oder mit L+R der Bildausschnitt gescrollt werden, um alles zu sehen. Wer lieber das ganze Bild auf einmal sehen möchte, muss mit den Einbußen leben, die damit einhergehen. Wenn ein Spiel z.B. viel bzw. kleinen Text auf dem Bildschirm anzeigt, dann wird dieser zumeist unleserlich. Dadurch, dass es zwei Optionen für den Vollbildmodus gibt (Scale und Jitter), ist hin und wieder aber doch noch etwas zu retten. Bei allen Games ohne oder mit wenig/unwichtigem Text auf dem Bildschirm (Autorennen, Platformer usw.) macht sich dieser hardwarebedingte Makel weiter weniger dramatisch bemerkbar.

Auch wenn es hin und wieder schon etwas friemelig ist, insgesamt klappt die Steuerung doch ganz hervorragend (eine komplette Tastatur durch einen Touchscreen zu ersetzen, ist eben nicht so leicht). Und wenn sich mal eines eurer Lieblings-Games als unsteuerbar herausstellen sollte, dann ist die Auswahl ja zum Glück groß genug. Ein paar Titel aus der persönlichen Favoritenliste, die tadellos laufen, sollte eigentlich jeder finden und dann steht dem zügellosen Retro-Vergnügen nichts mehr im Weg.

Installationshinweis: „DSx86.ini“ in das Verzeichnis /data/dsx86/ kopieren, die „4dos.com“ in den Ordner /data/dsx86/4dos, die „DSx86.nds“ kann sich überall befinden, genau wie die Spiele.

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: SC MiniSD

Download der neusten Version (0.23 Beta)

Homepage / 4DOS / Forum / DSx86 Compatibility WIKI

Bewertung: ★★★★★

  • rpg4e

    Geiles Proggy, thx ECHTZEIT 😀

Previous post:

Next post: