Echtzeit
GBAWii

Bubble Dizzy GBA

von Echtzeit am 9. Mai, 2011 · Kein Kommentar

bubbledizzy1-tnbubbledizzy2-tnbubbledizzy3-tnbubbledizzy4-tn

Wir alle kennen Eierkopf Dizzy aus seinen (vor allem in England) sehr erfolgreichen Puzzle-Platformern, von denen unzählige erschienen (acht um genau zu sein – einen Homebrew-Klon gibt es übrigens für Wii). Als einer der Ableger der Hauptserie erschien Bubble Dizzy im Jahr 1992 und bietet ein wirklich vollkommen anderes Gameplay. Hüpfen kann der Kopffüssler zwar weiterhin, doch damit erschöpfen sich seine Fähigkeiten. Wenn ihr gerne auf dem Weg nach oben seid, dann sollte euch das Spielkonzept sehr entgegen kommen. Dizzy beginnt jedes Level auf dem Grund und ist umgeben von Wasser. Fortwährend aufsteigende Blasen, die sich in ihrer Größe und damit Langlebigkeit voneinander unterscheiden, dienen als überaus instabile Fahrstühle an die Oberfläche.

Dort müsst ihr nämlich hingelangen, ohne dass euch der Sauerstoff ausgeht. Dieser sinkt schon von alleine recht flott, Feindkontakte schaufeln das Grab noch schneller. Nicht jedes Tier hat jedoch negativen Einfluss auf Monsieur œuf, auf dem Rücken des Wals darf beispielsweise kurz Zwischenstation gemacht werden. Als wären der Zeitdruck und die instabilen Transportplattformen noch nicht unwirtlich genug, müsst ihr auch noch Edelsteine (für Punkte) und Perlen für Dizzys Freundin sammeln. Letzteres hat sogar oberste Priorität, denn die Dame möchte eine Kette von ihrem Macker geschenkt bekommen. Schafft er das nicht, darf er sich gleich nochmal ins kühle Nass stürzen. Das muss Liebe sein (dummer Dizzy, die alte hätte ich längst abgeschossen…)

Die Portierung auf den GBA ist technisch tadellos gelungen, Pate stand (mal wieder) die Atari ST-Version. Das Spiel an sich dagegen ist ganz sicher nicht für jeden, mir hat es keinen großen Spaß gemacht. Ich bin mir aber sicher, wenn euch das Genre interessiert (keine Ahnung wie man das nennt), dann wird euch auch der auftauchen Eierkopp gefallen. Eine Umsetzung für die Wii gibt es ebenfalls (hier die offizielle Seite), die ihr euch am besten mit dem Homebrew Browser zieht.

Funktion getestet mit: SC MiniSD

Download der neusten Version (V1.0)

Quelle

Bewertung: ★★★☆☆

Previous post:

Next post: