NDS Programme

Echtzeit
NDS Programme

DSVideo

von Echtzeit am 19. Januar, 2009 · 53 Kommentare

dsvideo1-tndsvideo2-tn

Ein weiteres Video Programm buhlt um die Gunst der Community. Im Gegensatz zur MPEG-1 Kompression von DPG basiert es auf der Wavelet Kompression. Es hat ein sehr schlichtes aber elegantes Design und die Features können sich sehen lassen:

* Abspielrate der Videos bis zu 12.5 fps
* Stereo Audio Wiedergabe (MPEG-1 Layer 2 @ 112kbps / 32kHz)
* Spulen wird komplett unterstützt
* Vollständige Wiedergabekontrollen
* Dateibrowser

Die Homepage geizt nicht mit Tipps, Anleitungen, Beispielen und Downloads (für Windows, Mac und Linux). Die neue Version hat einige der schlimmsten Bugs behoben, so konnte ich einen ersten kurzen Test durchführen. Mit den Standard Einstellungen ist das Bild relativ schlecht, die Dateigröße beträgt hier 70,7 MB, die Ausgangsdatei ist 174 MB. Mit einer Optimierung der Kommandozeile wird die Datei zwar 40% größer (98,3), aber das Bild auch bedeutend besser. Beide Dateien brauchten ca. 25 Minuten zur Umwandlung. Die im Forum empfohlene Option lautet „dsvideo -n 30000 %name_der_datei%“, in der neuen Version braucht keine Zielname mehr angegeben zu werden.

Den ganzen Beitrag lesen…

Kalvin
Emulatoren für NDSNDS Programme

DSwiki

von Kalvin am 13. November, 2008 · 34 Kommentare

dswiki

Es wird langsam Zeit für den „KEINE PANIK“-DS-Skin: DSwiki dient als Anzeigeprogramm für Wikis, die MediaWiki verwenden – und dazu zählt natürlich die Wikipedia. Was sich einige vielleicht schon vom StarDict-Betrachter NewDicts erhofft hatten, könnte mit diesem Programm wahr werden: Eine komplette Offline-Wikipedia wäre ein weiterer akkuauslutschender Begleiter für die Hosentasche. Der DS wird somit zu einem weiteren Gadget zum optimalen Auslagern des Hirns auf tragbare Elektronik.

Den ganzen Beitrag lesen…

Echtzeit
NDS Programme

UAPaint

von Echtzeit am 26. Oktober, 2008 · 17 Kommentare

uapaint1-tnuapaint2-tnuapaint4-tnuapaint3-tn
Den Enstehungsprozess des letzen Bildes könnt ihr hier sehen

Wird hatten schon lange kein neues Zeichenprogramm mehr auf der Seite, BassAceGold bringt uns heute eine kleine aber feine Applikation, die speziell zum erstellen von Pixel Grafiken gedacht ist. Wie es sich für ein solches Lo-Fi Produkt gehört, sind viele Funktionen nur durch Tastenkombinationen aufrufbar, darüber gibt die Anleitung ausgiebig Auskunft.

Wer gerne lernen möchte, wie man am besten mit der Materie anfängt, findet hier ein gutes Tutorial (leider nur auf englisch). Für ein Programm, dass nur aus Langeweile entstanden ist, macht UAPaint einen wirklich guten Eindruck. Der Autor verspricht weitere Verbesserungen und hat bisher sehr flott auf die Vorschläge der User reagiert.

Die neuste Version bietet Unterstützung für den Guitar Hero Controller (!), die wichtigsten Funktionen lassen sich so über die bunten Tasten direkt anwählen. Somit ist dies die erste Homebrew-Software, welche so ein Feature zu bieten hat.

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: SC MiniSD

Download der neusten Version (1.21)

Homepage / offizieller Forenbeitrag

Bewertung: ★★★★★

Kristin
NDS Programme

Pokédex DS

von Kristin am 10. Oktober, 2008 · 6 Kommentare

PokedexDS1PokedexDS2

Gebt es ruhig alle zu: Jeder von euch hat irgendwann sicher mal in ein Pokémon-Spiel reingeschaut. Und eine ganze Menge müssen es sogar abgöttisch lieben – sonst wäre die Reihe kaum so erfolgreich. Dank der guten alten Homebrew-Szene gibt es jetzt kostenlos einen Pokédex für den DS. Dabei handelt es sich um ein Programm, welches euch (normalerweise) alle Pokémon-Arten inklusive Bild vorführt, das Element (Wasser, Gift, ..) anzeigt und eine kurze Beschreibung sowie den Fundort liefert. Ziemlich praktisch also für jemanden, der nicht ausgiebig Suchen aber dennoch Finden möchte. Diese aktuelle Version beinhaltet aber leider erst drei Pokémon und deren Entwicklungsstadien, was etwas dürftig ist. Immerhin ist die Anzahl der existierenden Arten recht hoch. Die Aufmachung ist allerdings so gut gelungen, dass wir die Daumen drücken für einen Ausbau des Pokédex‘ – besonders in Hinsicht auf den Umfang.

DLDI-Unterstützung: Nein

Funktion getestet mit: R4 DS

Download der neusten Version

Homepage

Bewertung: ★★★★☆

Kalvin
NDS Programme

DSTwitter

von Kalvin am 25. September, 2008 · 2 Kommentare

dstwitter1

Im verblognetzten Web 2.0 muss so eine Ankündigung natürlich für leichte Furore sorgen – einer der bizarrsten Erfolge der letzten Jahre auf einem WiFi-fähigen Handheld? „Genial!“ möchte man ausrufen: Das 140-Zeichen-Weblog für Vielbeschäftigte, Twitter dient schon lange zum Informieren der Allgemeinheit über aktuelle persönliche Tätigkeiten und Aufenthaltsorte, das Wetter, die Verkehrssituation oder das Mittagessen. Das auch auf dem DS?

Den ganzen Beitrag lesen…

Kalvin
NDS Programme

DS Dictionary

von Kalvin am 25. September, 2008 · Kein Kommentar

dsdictionary_1

Der Name ist Programm: DS Dictionary ist nicht mehr, nicht weniger als ein DS-Homebrew-Wörterbuch. Grundlage ist die englischsprachige GCIDE – eine freie, teilweise aktualisierte Version der gemeinfreien 1913er-Ausgabe des Dudens der USA, des Webster’s Dictionary.

Durch die ausführlichen Artikel der GCIDE ist das Projekt schon eher ein mobiles Mini-Lexikon. Die Suche per Bildschirmtastatur läuft in Echtzeit und blitzflink; und auf unnötigen Schnickschnack wurde zugunsten der Bedienfreundlichkeit verzichtet.

Eine ansprechendere Interface-Gestaltung wäre allerdings noch eine Überlegung wert; genauso wie die Möglichkeit, auch andere Wörterbücher anzuzeigen. Anschauen sollte sich DS Dictionary daher nur, wer für die Wikipedia mit DSWiki nicht genug Platz auf der Karte hat, oder wer lieber ein schlankeres elektronisches Lexikon haben und dabei gleichzeitig noch seine Englischkenntnisse auffrischen möchte. Alle anderen sollten besser auf die flexibleren Alternativen zurückgreifen.

Installationshinweis: Die Datei GCIDE.dsdict muss im root-Verzeichnis der Karte liegen.

DLDI-Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (1.1)

Homepage

Bewertung: ★★★☆☆

Kristin
NDS Programme

Cooking Timer

von Kristin am 21. September, 2008 · 4 Kommentare

cookingtimer2cookingtimer1

Zu diesem netten Tool gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Der Name verrät seine einzige Funktion: Cooking Timer ist eine virtuelle Eieruhr. Die Systemsprache kann entgegen der obigen Screenshots auch auf Englisch gestellt werden – wobei Japanisch einer Uhr mit Zahlen auch keinen Abbruch tun würde. Die Uhr lässt sich in Stunden, Minuten und Sekunden einstellen und läuft ab, sobald man den Button mit dem grünen Pfeil betätigt hat. Voreingestellt ist ein angenehmer Ton, der allerdings nicht sonderlich laut ist. Man müsste den DS also im gleichen Raum liegen haben, damit die Pizza nicht verbrennt. Ein positiver Punkt ist jedoch die Möglichkeit, eigene mp3s (unterstützt werden noch acht andere Formate) in das Programm zu laden um diese als Signalton zu verwenden. Letztlich bleibt bloß die Frage, wozu wir den Cooking Timer gebrauchen könnten – immerhin leben wir in einem Zeitalter, in dem jeder ein mp3-fähiges Handy oder mindestens eine Eieruhr zuhause hat.

DLDI-Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: R4 DS

Download der neusten Version (v1.0)

Quelle

Bewertung: ★★☆☆☆

Kalvin
NDS Programme

dDJs

von Kalvin am 17. September, 2008 · 1 Kommentar

ddjs1

Eher ein Spiel als ein NitroTracker-Ersatz ist dDJs: Eine auf die Flashkarte kopierte MP3 kann damit modifiziert und mit vorgefertigten Samples unterlegt werden. Einige Vocals sind über A, B, X und Y zu erreichen, die Samples steuert man mittels D-Pad. Eine Scratch-Platte soll noch etwas mehr Action in die DJ-Simulation bringen, was ihr aber nicht wirklich gelingt.

dDJs ist weder so richtig Musikspiel noch eine wirklich brauchbare Musikmaschine – und angesichts der hervorragenden Alternativen im Homebrew-Bereich auch ein wenig überflüssig. Ein paar mehr Funktionen und die Möglichkeit, auch eigene Sampels einzubinden könnten das Programm aber durchaus noch aufwerten.

Installationshinweis: Eine 22kHz-MP3-Datei mit dem Namen dj.mp3 muss im root-Verzeichnis der Karte liegen. Die unterschiedlichen Versionen für die Lite- und die Phat-Ausgabe Eurer Konsole stammen noch von einer frühen Version – wenn der lite-Download-Link also nicht funktioniert, kann man auch die phat-Datei benutzen.

DLDI Unterstützung: Nicht benötigt

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version: DSlite | DSphat (vs.0.1b)

Homepage

Bewertung: ★★☆☆☆