Arcade

Echtzeit
Emulatoren für NDS

DS1942

von Echtzeit am 19. Januar, 2009 · Kein Kommentar

1942-1-tn1942-2-tn

Einer DER Klassiker der 2D-Arcade-Shooter bekommt nun auch einen speziellen Emu spendiert, der nur ein einziges Game unterstützt. Wer über die nervige Musik hinwegsehen kann, bekommt eine authentische Reproduktion des Automaten auf dem DS. Der Screen muss, wie auf den Screenshots oben zu sehen, hochkant gehalten werden, was zu einer etwas ungewohnten Handhabung führt, da sowohl Steuerkreuz als auch die Knöpfe A und B zum Einsatz kommen.

Den ganzen Beitrag lesen…

Echtzeit
Emulatoren für NDS

PuzzleKlax

von Echtzeit am 4. Januar, 2009 · Kein Kommentar

puzzleklax1-tnpuzzleklax2-tnpuzzleklax3-tnpuzzleklax4-tn

Alekmaul ist der ungekrönte König der Arcade-Emulatoren die nur ein Spiel unterstützen. Dieser hier ist wie unschwer zu erraten für das Puzzlegame Klax aus den 90ern. Unterstützt werden fünf verschiedene ROM-Sets (siehe Readme) und die Emulation ist, wie gewohnt, sehr gut gelungen. Allerdings bleibt die Frage der Sinnhaftigkeit, da bereits zahlloses Emulatoren (für Mega Drive, Master System, SNES etc.) eine Version dieses Titels abspielen können. Deshalb bezieht sich die Wertung auch nur auf die technische Ausführung, statt auf das Spiel an sich. Wer lieber die Originale aus der Spielhalle zocken möchte, kann sich PuzzleKlax gerne anschauen.

Den ganzen Beitrag lesen…

Kalvin
NDS Spiele

RetroRocket

von Kalvin am 25. Oktober, 2008 · 6 Kommentare

retrorocket1retrorocket2

Thrust gehörte zu den Titeln, die man in den 80ern trotz nächtelangen nervenzermaternden Game Over-Kreisläufen, tobwütigen Wutausbrüchen und am Controller blutig gebissenen Eckzähnen einfach nicht weglegen konnte. Um derartig grenzwertige Spieleerfahrungen auch in der U-Bahn zu ermöglichen, beschert uns ein norwegisches Entwicklerteam dieses Remake der alten Geschicklichkeitsklassiker nun auf dem Nintendo DS.

Das Genre ist heute leider nahezu unbekannt: Man steuert ein Raumschiff unter gefährlich schwacher Gravitation durch enge Höhlengänge. Geschwindigkeit kann man überhaupt nur durch einzelne Schübe mit dem Triebwerk aufbauen, mangels Luft behält man diese weitestgehend bei und muss ständig gegensteuern, um nicht an der Wand auf der anderen Seite des Levels einen unangenehmen Maschinentod zu sterben. Als ob die Navigation noch nicht genug Problem wäre, müssen dazu noch in jedem Level Missionen erledigt werden. Und der Tank sollte natürlich auch gefüllt bleiben.

Wer sich auf RetroRocket einlässt, bekommt sämtliche Levels des Original-Thrust und des Genre-verwandten TurboRaketti-II in ordentlicher Umsetzung und leicht beklemmender visueller und akustischer Präsentation auf den Doppelbildschirm. Zudem gibt es DLDI-Unterstützung und einen Zweispieler-Modus über WiFi. Und ein nettes Optionsmenü, in dem man sich selbst die persönlichkeitszerstörendste Hardcore-Steuerung aussuchen darf. Definitiv einen Blick wert.

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (1.1)

Homepage

Bewertung: ★★★★★

Kalvin
NDS Spiele

Donkey Kong II

von Kalvin am 14. Oktober, 2008 · Kein Kommentar

donkeykong2ds1

Wer schon beim ersten Anblick des Nintendo DS unweigerlich an Nintendos andere erfolgreiche Doppel-Bildschirmer – die 60-teilige Game & Watch-Reihe – zurückdenken musste, für den dürfte ein kommerzielles Remake der LCD-Piepser nur eine Frage der Zeit gewesen sein. Der tatsächlich erschienene Tribut landete jedoch dummerweise nie auf dem freien Markt – allein der japanische Club Nintendo kam durch Tausch gegen einige mühselig angesammelte Punkte in den Besitz der bisher zwei Game & Watch Collections. Die USA und Europa blieben bei diesen interessanteren Club-Boni außen vor.

Nachdem sein Lieblingsspiel Donkey Kong II auch in der zweiten Collection fehlte, nahm Martin Kool aus den Niederlanden die Umsetzung einfach selbst in die Hand. Entstanden ist ein liebevoll strikt nach Vorlage gebautes Microspiel, das durch seine unschuldigen Pieps-Sounds selbst das verhärtetste Retro-Herz zu erweichen weiß. In der aktuellen Version vermisst man die Herausforderung noch ein wenig (man kann nicht sterben) – die vollständige Version lässt aber mit Sicherheit nicht mehr lange auf sich warten. Hoffentlich ist das auch für weitere Homebrew-Umsetzungen der Reihe der Fall.

DLDI Unterstützung: Nicht benötigt

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (Beta)

Homepage

Bewertung: ★★★☆☆

Kalvin
NDS Spiele

Crok DS

von Kalvin am 17. September, 2008 · Kein Kommentar

crokds1crokds1

Mal eine etwas andere erste Homebrew-Veröffentlichung als der übliche Pong- und Snake-Kram: Crok DS ist zwar irgendwie auch „nur“ PacMan (und das nicht einmal mit Labyrinth) – aber mit modifiziertem Gameplay in einer spielenswerten Touch- und Dual-Screen-Variante: Der kleine gelbe Augenball ist hinter den schmackhaft leuchtenden Leckereien her und muss dazu mit dem Stylus geschickt um die Gegner herum navigiert werden. Die werden natürlich nicht weniger, und mit fortschreitender Zeit wird es immer schwieriger, die Punktebringer einzusammeln. Daher sollte man es auch von Anfang auf gleichartige Lebensmittel absehen, um die beträchtlichen Combo-Punkte zu kassieren. Mit den Schultertasten kann man die Verteilung auf dem Bildschirm stets resetten.

Der Entwickler Senki hat sich wahrlich nicht zuviel vorgenommen, gerade für das erste Projekt ist das dennoch eine gute Leistung: Crok DS sieht hübsch aus, kommt mit einer suchtauslösenden Spieleidee, netter und nicht zu nerviger Hintergrundbeschallung – und ist deshalb auf alle Fälle einen Platz in der Sammlung wert.

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neusten Version (v1.0.0)

Homepage

Bewertung: ★★★★☆

Kalvin
NDS Spiele

EveryExteNDS

von Kalvin am 7. September, 2008 · Kein Kommentar

Every ExteNDS ist ein Port des fast gleichnamigen Freeware-Spiels Every Extend des japanischen Coders OMEGA. Die actionreiche Spielidee begeisterte bereits unzählige Arcade-Fanatiker – der Klassiker brachte es gar zu einer kommerziellen PSP-Version.

Wahlweise mit Stylus oder D-Pad steuert Ihr eine kleine Bombe über den Bildschirm und bringt sie mittels Schultertaste zur Detonation. Erfolgt der Tastendruck nahe einem Eurer würfelförmigen Feinde, explodiert dieser mit Euch und reißt dabei sämtliche in unmittelbarer Nähe befindlichen Kameraden mit. Da Eure Gegner stets im Rudel auftreten und es Kombo-Boni satt gibt, wird die Kettenreaktion zu Eurem wichtigsten Spielziel.

Zeit- und Bombenlimit sorgen für zusätzliche Einschränkungen der möglichen Punktzahl. Dass diese ziemlich hoch sein muss, beweisen die per WiFi weltweit abgleichbaren Highscore-Tafeln auf der Entwickler-Homepage. Angeberei mit den besten eigenen Spielverläufen ist übrigens mit einer gut funktionierenden Replay-Funktion sichergestellt.

Musik sowie die hervorragend umgesetzte Cel-Shading-Grafik des Originals sind reine Dreingaben, auch ohne sie ist EveryExteNDS mehr als einen Blick wert – beste Empfehlung von uns!

DLDI-Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (1.0)

Homepage

Bewertung: ★★★★½

Kalvin
NDS Spiele

KomoPong DS

von Kalvin am 7. September, 2008 · Kein Kommentar

komopong1komopong2

Angesichts der bloßen Zahl der Snake- und Pong-Umsetzungen, die sich mittlerweile in den Homebrew-Datenbanken tummeln, neigt der Beobachter zeitweise zu der schüchternen Vermutung, dass unter angehenden Entwicklern ein unterbewusster Zwang existieren muss, seine ersten Kreationen unbedingt der Internet-Öffentlichkeit zu präsentieren. Oder wer rief doch gleich nach einem weiteren DS-Homebrew-Pong?

Wie dem auch sei: KomoPong verfügt über nette Grafik, Touchscreen-Steuerung, ein Optionsmenü, gute Sounds und Hintergrundgedudel, das sich glücklicherweise abschalten lässt. Ein Feature lässt das Spiel automatisch pausieren, wenn man den Stylus vom Touchscreen abhebt. Etwas für Pong-Fanatiker, der Rest wird’s ignorieren.

Update: Ein neues Level, Bugfixes und eine leicht verbesserte AI gibt es in Version 0.97.

DLDI Unterstützung: Nicht benötigt

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (v0.97)

Homepage

Bewertung: ★★½☆☆

Kristin
NDS Spiele

White Dwarf

von Kristin am 4. September, 2008 · Kein Kommentar

whitedwarf_menuwhitedwarf_ingame

Ihr wollt ein nettes, kleines Spiel, das zwischendurch für ein bisschen Kurzweil sorgt? Dann seid ihr bei White Dwarf genau richtig. Ihr steuert das Raumschiff in diesem Arcade Space-Shooter via D-Pad; auf der grünen Fläche habt ihr freien Spielraum, die grauen Blöcke gelten als Grenze. Der Rest ist ganz einfach: Alles was ihr seht, muss zerstört werden. Dabei geben verschiedene Objekte eine verschiedene Anzahl an Punkten. Wirbelstürme, Meteoriten, Asteroiden – was nicht schnell genug wieder von selbst verschwindet, wird den Waffen des Raumschiffs zum Opfer fallen. Anfangs ist die Steuerung noch etwas gewöhnungsbedürftig, mit etwas Geduld geht sie einem dann aber doch ins Blut über – und dann macht White Dwarf erst richtig viel Laune.

DLDI-Unterstützung: Nein

Funktion getestet mit: R4 DS

Download der neusten Version (0.2)

Quelle

Bewertung: ★★★★☆