Denkspiel / Puzzle

Kalvin
NDS Spiele

Closed

von Kalvin am 9. November, 2008 · 8 Kommentare

csd menuClosed - Spiel

Noch mehr exzellente Homebrew aus dem Nachbarland: In Closed müssen viele kurze, verzwickte Rätselbilder gelöst werden. Auf jeder Grafik finden sich Hinweise auf die lösende Aktion, die auch meistens auf dem Touchscreen ausgeführt wird – optimal für jeden Querdenker.

Das Spiel trägt durch Grafik und Sound eine hevorragend herausgearbeitete, beklemmende Atmosphäre. Die Rätsel sind durchweg intelligent angelegt, bleiben fair und lösbar und haben dank des fortgeschrittenen Projektstatus mittlerweile auch eine beeindruckende Zahl erreicht. Übrigens wird automatisch gespeichert, auch ein StandBy-Modus ist implementiert – dem Pausenfüller steht so nichts mehr im Wege.

Den ganzen Beitrag lesen…

Echtzeit
NDS Spiele

RushHour

von Echtzeit am 7. November, 2008 · 7 Kommentare

rushhour_titlerushhour

Auch dies ist eine Umsetzung, nämlich eines Spieles von ThinkFun, das in echt mit einer wirklich schönen Ausstattung daherkommt. Ziel ist es, im Stau der Rush Hour (so die „Story“) die Autos so umzuparken, dass das Rote rechts aus der Parklücke fahren kann. Bei der realen Vorlage sind die Lösungen direkt auf die Rückseite der Vorlagekarten abgedruckt, hierauf müssen DS Besitzer leider verzichten. Dies wäre aber in den höheren Levels bitter nötig, denn da wird die Ausparkerei verdammt haarig. Das Spiel lässt euch aber nicht mehr los und macht verdammt süchtig.

Den ganzen Beitrag lesen…

Echtzeit
NDS Spiele

OrsCol

von Echtzeit am 20. Oktober, 2008 · 1 Kommentar

orscol1-tnorscol2-tnorscol4-tnorscol3-tn

Der DS ist das Zuhause für Puzzlespiele aller Art und die Spielwiese für neue oder erweiterte Konzepte. OrsCol fällt in die Kategorie der Experimente. Optisch und akustisch macht es bereits einiges her, aber einer bestimmten Punktezahl ändern sich die Grafik und Musik, ähnlich wie beim Genrekollegen Lumines. Leider ist das Spiel an sich noch etwas verworren und überladen. Der Kern der Idee ist wohlbekannt, Farben die aneinandergrenzen müssen berührt werden und bringen Punkte, je höher die Anzahl ist. Neu dagegen sind alle anderen Features: Nur die rechts angezeigte Farbe kann vom Bildschirm gelöscht werden, alle Steine lassen sich nur komplett mit L oder R um die eigene Achse drehen und es stehen maximal sechs Spezial“attacken“ gleichzeitig zur Verfügung.

Auf der rechten Seite läuft ein Countdown nach unten, ist die Null erreicht fallen neue Steine von oben herunter. Die Uhr in den Extras verschafft mehr Zeit, das Dynamit lässt einen Stein, die Mine neun angrenzende verschwinden. Die Charaktere lösen eine Art Super-Fähigkeit aus, das Mädel auf der linken etwa färbt alle Steine auf dem Spielfeld schwarz und weiß, womit dieser recht schnell geleert werden kann. Der Autor gibt den Fortschritt des Projekts mit 20% an (was wohl etwas untertrieben ist), weswegen wir noch Hoffnung auf eine gute finale Version in ferner Zukunft haben. Derzeit ist der Status zu Recht mit Demo angegeben, das Ganze Prinzip wirkt noch sehr zäh und die fehlenden Modi drücken stark auf die Motivationsbremse. Am besten selbst mal antesten, es hat definitiv Potential, ist derzeit aber nur für Hardcore-Fans des Genres zu empfehlen.

DLDI Unterstützung: Nicht benötigt

Funktion getestet mit: SC MiniSD

Download der neusten Version (Demo 1.1)

Homepage

Bewertung: ★★★☆☆

Kalvin
NDS Spiele

Cogito DS

von Kalvin am 15. Oktober, 2008 · Kein Kommentar

cogito1cogito2

Cogito DS ist ein Port des besonders auf dem Mac populär gewordenen gleichnamigen Uralt-Puzzlers vom Ende der 80er. Mit den Pfeilen an den Spielfeldrändern verschiebt man die Steinreihen und muss auf diese Weise mit möglichst wenigen Schritten das auf dem oberen Bildschirm abgebildete Muster zusammenstellen.

Für visuelle Abwechslung sorgen im insgesamt gut spielbaren DS-Port zwei anwählbare Tilesets. Eine Speicherfunktion erlaubt auch längere Spielpausen. Gerade mal 15 der ursprünglich 120 Levels im Original wurden in dieser Version umgesetzt – leider reicht das nur für sehr wenig Zeitvertreib unterwegs aus. Die Integration der restlichen Levels wäre noch äußerst wünschenswert. Verlieren kann man hier nicht, was die Motivation, die Reihen möglichst effektiv zu verschieben senkt. Cogito DS ist insgesamt denoch ein guter neuer Zeitvertreib für Puzzle-Fans.

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (1.0)

Homepage

 

Bewertung: ★★★½☆

Echtzeit
NDS Spiele

Tetattds

von Echtzeit am 14. Oktober, 2008 · 6 Kommentare

tetattds titletetattds ingame

Die Homebrew-Version von Tetris Attack ist wirklich sehr gut gelungen. Anhand der Screenshots mag man nicht wirklich viel erwarten, aber wenn man erst mal eine Runde gespielt hat, will man nicht mehr so schnell aufhören und ist von der sehr guten Aufmachung positiv überrascht. Gesteuert wird wahlweise mit D-Pad oder Stylus. Die Regeln sind sehr einfach: Baut Reihen mit 3-5 gleichfarbigen Steinen, entweder vertikal oder horizontal. Allerdings dürfen die Steine nur in der Vertikalen jeweils mit einem Nachbar getauscht werden. So dauert es eine Weile, bis das Prinzip in’s Blut übergeht. Die speicherbaren Highscores und der WiFi Online-Modus mit bis zu vier Spielern machen das Spiel zu einem echten Highlight. Vorsicht, Suchtgefahr!

Update: Nach langer Zeit optimiert Version 3.1 mit einigen Änderungen im Netzwerk-Protokoll den Multiplayer-Modus. Außerdem darf man jetzt zu 8 um die Wette puzzlen.

DLDI Unterstützung: Nicht benötigt

Funktion getestet mit: SC MiniSD, M3Simply

Download der neusten Version (3.1)

Homepage

Bewertung: ★★★★☆

Kalvin
NDS Spiele

VirusDS

von Kalvin am 26. September, 2008 · Kein Kommentar

virusds_1 virusds_2

Mädels, nicht abschrecken; Jungs, nicht ablenken lassen: VirusDS ist keine sexy Bilderschau, sondern ein durchaus ernst zu nehmender Puzzler aus den unerschöpflichen Gehirnwindungen des in der DS-Homebrew-Szene bereits mit zwei Dutzend genialen Projekten vertretenen Kukulcan. Auch sein achtes Projekt macht nicht nur grafisch etwas her.

VirusDS ist wieder eine Frischzellenkur für das Gehirn: Ziel der 40 Levels ist, mittels einer überdimensionalen Injektionsspritze sämtliche Viren vom Bildschirm zu tilgen. Die Biester sind recht widerstandsfähig und platzen erst bei einer bestimmten Trefferzahl. Ihre in alle vier Himmelsrichtungen davon fliegenden Bestandteile reißen aber erfreulicherweise Artgenossen mit sich.  Da man pro Spiel nur mit einem bestimmten Grundvorrat Injektionen ausgestattet ist, muss man dennoch gut durchdenken, wo genau man die Spritze ansetzt.

Kukulcan at his best: Neuartiges Spielprinzip, klasse Grafik und Sounds, herausfordernde Level und hervorragende Programmierung. Ein wenig nörgeln könnte man nur an den Lösungsmustern, die sich später doch ab und an merkbar wiederholen. Trotzdem gibt es 4.5 wohlverdiente Sterne.

DLDI Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: M3 simply DS

Download der neuesten Version (1.0)

Homepage

Bewertung: ★★★★½

Echtzeit
NDS Spiele

New Caisse DS

von Echtzeit am 15. September, 2008 · 2 Kommentare

new caisse01new caisse02

Es wird nicht mehr viel besser wie New Caisse DS. Ein Sokoban-Klon (Verschiebe-Puzzle) der hervorragenden Sorte. Insgesamt warten sage und schreibe 500 (!) Levels auf den geneigten Nichtszahler. Auch grafisch wird einiges geboten: Jeweils 14 verschiedene Hintergründe und Styles (Figuren, Icons, Blöcke und Schriftarten) sorgen dafür, das die normalerweise recht triste Optik so schnell nicht langweilig wird.

Den ganzen Beitrag lesen…

Kristin
NDS Spiele

Lights Out

von Kristin am 14. September, 2008 · Kein Kommentar

lightsout_menulightsout_ingame

Auch simple Konzepte können uns überzeugen: Lights Out fällt in die Kategorie Think,Touch & Solve und spielt sicher daher besonders einfach. Wie der Name bereits verrät, ist das Ziel des Spiels alle roten Lichter auszuschalten. Doch das ist gar nicht so einfach wie es aussieht: Tippt man ein Feld an, so erlischen alle Lampen drum herum. Brennt keine Lampe im entsprechend anliegenden Feld, so geht dort ein Licht auf. Mit 9 Feldern löst man das Rätsel recht schnell, doch je mehr Felder das Spielfeld bietet, umso schwieriger ist Lights Out zu handhaben. Leider ist die interne Anleitung auf Spanisch, was aber den Spaß nicht nehmen kann. Nach spätestens zwei Minuten ist das Prinzip nämlich schon durch Ausprobieren ins Herz übergegangen. Ab dann sind einige Stunden Spielfreude und Gehirnzerbrechen garantiert.

DLDI-Unterstützung: Ja

Funktion getestet mit: R4 DS

Download der neusten Version (v1.0)

Quelle

Bewertung: ★★★½☆